background

Trage-Workshop mit Charlotte

- Menschenkinder sind Traglinge -

BellaEin Baby oder Kleinkind zu tragen fördert die Entwicklung des Kindes, macht Spaß und ist im Alltag außerordentlich praktisch. Es ist wichtig, dass das Tragen für TrägerIn und Baby bequem und gut machbar ist, sowie allen Beteiligten Freude bereitet. Darüber hinaus soll das Kind natürlich physiologisch korrekt in dem Tragetuch oder in der Tragehilfe sitzen.

Trage - Workshop: Wie und womit kann ich mein Baby tragen?

Dieser Kurs richtet sich an Eltern, die noch nicht wissen, ob sie ihr Baby in einem Tragetuch oder in einer Tragehilfen tragen wollen.
In diesem Kurs stelle ich euch verschiedene Tragemöglichkeiten vor. Ihr bekommt die Möglichkeit eine Bindeweise mit dem Tragetuch vor dem Bauch zu erlernen und könnt verschiedene Tragesysteme, die schon für kleine Babys geeignet sind, kennen lernen und ausprobieren. Wir besprechen, wie ein Baby physiologisch korrekt und für den oder die TragendeN bequem im Tragetuch oder in der Tragehilfe sitzt und es gibt Raum für alle Fragen rund ums Thema Tragen.
Der Kurs richtet sich an Schwangere und deren Partner und an Eltern mit Babys bis ca. drei Monaten.
Vorhandene Tragetücher oder Tragesysteme können gerne mitgebracht werden, sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme des Kurses.

Tragen auf dem Rücken - Workshop

Dieser Kurs richtet sich an alle Eltern, die ihr Kind gerne auf dem Rücken tragen wollen. Irgendwann ist es soweit: Entweder wird das Baby zu schwer oder es fühlt sich eingebunden vor dem Bauch nicht mehr ganz so wohl, wie früher – es möchte mehr sehen. Dann ist es an der Zeit, dass das Kind auf den Rücken der Eltern umzieht und dort einen noch besseren Überblick genießen kann. Ganz nebenbei gewinnen die Eltern so auch wieder mehr an Bewegungsfreiheit...
Wir üben eine Bindeweise mit dem Tragetuch auf dem Rücken, besprechen und üben aber auch das Tragen auf dem Rücken mit verschiedenen Tragehilfen. Voraussetzung ist, dass das Baby seinen Kopf sicher halten kann.
Wir üben zunächst mit einer Tragepuppe und anschließend mit dem Kind.
Bei Bedarf ist in diesem Kurs auch Raum dafür, zu schauen, in welcher Tragehilfe oder in welcher Tuchbindeweise ein größeres Kind vor dem Bauch getragen werden kann.
Vorhandene Tragehilfen oder Tragetücher können zum Kurs sehr gerne mitgebracht werden - sind aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Wann?

Trage – Workshop (vor dem Bauch): Samstag 17.04.2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr
Samstag 12.06.2021 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Tragen auf dem Rücken: auf Anfrage

Anmedung

Anmeldung direkt bei der Kursleiterin charlotte.simmank@geburtshaus-tuebingen.de
Weitere Infos: www.trageberatung-tuebingen.de

Wo?

Geburtshaus Tübingen
Eingang Hof
Hagenloher Str. 9
72070 Tübingen

Leitung

Charlotte Simmank, zertifizierte Trageberaterin

Kosten (pro Kurs)

30 Euro pro Einzelperson, 45 Euro für Paare

Neugeborene

Lilli Malia
17.06.2021 um 02:11 Uhr
Saphira
16.06.2021 um 09:16 Uhr
Jonas Elias
14.06.2021 um 00:59 Uhr


Aktuelles

Sprechzeiten
Unsere Sprechzeiten haben sich geändert: Wir sind nun montags bis freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr für euch da.
Kontaktaufnahme
Für die erste Kontaktaufnahme bezüglich einer außerklinischen Geburt verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Liebe Eltern,
wir sind bis einschließlich Dezember 2021 voll ausgebucht, Wartelistenplätze sind nur noch ab ET im Dezember möglich, daher schicken Sie Ihre Anfragen bitte sehr frühzeitig.
Dies gilt jedoch NUR für unsere Geburtshilfe, im Wochenbett-Team gibt es noch freie Kapazitäten.
Vielen Dank und herzliche Grüße
Das Geburtshaus-Team
Akupunktur
Die Akupunktursprechstunde findet wieder im Geburtshaus Tübingen statt.
Herbstfest 2019 oder
5 Jahre Geburtshaus Tübingen

Bericht und Fotos
Nächster Geburtsvorbereitungskurs
Di: 22.06.2021 - GV4/2021
Nächster Rückbildungskurs
Di: 22.06.2021 - R4/2021
Nächster Säuglingspflegekurs
Sa: 24.07.2021 - SP5/2021


Babygalerie

Clara Sophie
geboren am 15.05.2021
um 06:24 Uhr
zur Babygalerie


Geburtsberichte

Clara Sophie
geboren am 15.05.2021
um 06:24 Uhr
zu den Geburtsberichten


Rückblick

Rückblick
ins Jahr 2018