background

Rückbildungskurs

Rückbildungskurs ohne Baby

In unserem Rückbildungskurs möchte ich den Beckenboden zum zentralen Thema machen.
Durch unterschiedliche Übungen lernen Sie, den Beckenboden zu spüren und zu trainieren. Jedoch sollen auch die anderen Muskelgruppen im Körper nicht zu kurz kommen. Gemeinsam darf geschwitzt und gelacht werden. Dehnungs- und  Entspannungsübungen runden das Kursprogramm ab.
Bitte Versichertenkarte, bequeme Kleidung, ein Handtuch und Getränk mitbringen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, mit der Rückbildung zu starten?

Bei einer normalen Geburt solltest du frühestens 6 - 8 Wochen später mit einem Rückbildungskurs beginnen, nach einem Kaiserschnitt erst 10-12 Wochen später.
Doch nach meiner Erfahrung ist es gut, wenn du erst dann mit einem Kurs beginnst, wenn sich bei euch zu Hause alles eingespielt hat, und du mit einem gutem Gefühl dein Baby für 2 Stunden bei Papa / Oma / Babysitter lassen kannst. Das ist manchmal auch erst 3 Monate nach der Geburt. Du verpasst nichts, denn die ersten Übungen bekommst du ja schon von deiner Wochenbett- Hebamme.
Der Kurs sollte 9 Monate nach der Geburt abgeschlossen sein, nur dann übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten dafür.

Termine:

Rückbildungskurs R2/2020
25.02. bis 07.04.
voll besetzt
Di
20:15 - 21:40
Rückbildungskurs R3/2020
21.04. bis 02.06.
voll besetzt
Di
20:15 - 21:40
Rückbildungskurs R4/2020
16.06. bis 28.07.
voll besetzt
Di
20:15 - 21:40
Rückbildungskurs R5/2020
15.09. bis 27.10.
voll besetzt
Di
20:15 - 21:40
Rückbildungskurs R6/2020
03.11. bis 15.12.
Di
20:15 - 21:40

Kursort:

Geburtshaus Tübingen
Eingang Hof
Hagenloher Str. 9
72070 Tübingen

Anfahrt:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Buslinie 8 und 18 bis zur Haltestelle Hagelloch / Ortskern von dort ca. 10m zu Fuß. Wer mit dem eigenen PKW kommt, findet Parkmöglichkeiten direkt im Hof.
Parkplätze sind ausgeschildert.

Neugeborene

Pablo
28.03.2020 um 09:52 Uhr
Amarachi Salome
17.03.2020 um 12:05 Uhr
Merle
16.03.2020 um 10:03 Uhr


Aktuelles

Für Alle die JETZT einen Geburtsvorbereitungskurs machen wollen, habe ich mit der Buchautorin Simone Glück "Eine glückliche Geburt" Online - Geburtsvorbereitung mit Elementen aus dem Hypnobirthing , einen speziellen Geburtshauspreis vereinbart. Vielleicht spricht Euch das an.
Liebe (werdende) Eltern und Interessierte des Geburtshauses Tübingen,
auf Grund der aktuellen Lage wollen auch wir unserer Fürsorgepflicht nachkommen und bis voraussichtlich dem 19.04.2020 unsere Kurse und die Akupunktursprechstunde im Geburtshaus Tübingen einstellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass bereits bezahlte Kursgebühren nicht mehr zurück erstattet werden können. Gerne können Sie Kontakt zu Ihrer Kursleiterin aufnehmen, um über einen eventuellen Ersatztermin unterrichtet zu werden. Sobald sich die Situation entspannt hat und wir den Kursbetrieb wieder starten können, werden wir dies auf unserer Homepage und über unseren Newsletter veröffentlichen.

Für häufig gestellte Fragen in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett zu dem Corona-Virus, hat das German Board and College of Obstetrics and Gynecology ein Informationsschreiben zusammen gestellt. Sehr gute Informationen und weiterführende Links gibt es auch auf www.vonguteneltern.de

Einzeltermine wie Schwangerenvorsorgen und frühe Wochenbettbesuche werden wir als Hebammen weiter durchführen. Ebenso die Geburtsbegleitung im Geburtshaus, wie auch zu Hause. Bitte geben Sie Ihrer Hebamme Bescheid, falls Sie Krankheitssymptome bei sich feststellen oder ein Familienmitglied erkrankt ist. Telefonische Beratungen sind jederzeit möglich.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und verbleiben mit herzlichen Grüßen
Ihr Geburtshaus-Team & alle Kursleiterinnen des Geburtshauses Tübingen
NEU: Akupunktursprechstunde im Geburtshaus Tübingen
Achtung:
Das Wochenbett-Team hat FREIE Kapazitäten!!!
Herbstfest 2019 oder
5 Jahre Geburtshaus Tübingen

Bericht und Fotos


Babygalerie

Finn Benett
geboren am 16.01.2020
um 14:33 Uhr
zur Babygalerie


Geburtsberichte

Hannes Paul
geboren am 07.01.2020
um 07:42 Uhr
zu den Geburtsberichten


Rückblick

Rückblick
ins Jahr 2018